Veröffentlicht am

Geheime Formel der Black Jack-Gewinner

Wenn jemand ein Spiel spielt, spielt er, um zu gewinnen. Eines der vielen einfachen Spiele im Casino ist Blackjack. Für diejenigen, die nicht wissen, wie man das Spiel spielt, ist es immer am besten, zuerst die Grundlagen zu lernen.

Beim Blackjack ist es am wichtigsten, sich daran zu erinnern, dass es viermal so viele Karten gibt, die einen Wert von 10 (10, J, Q, K) haben wie jeder andere Wert. Mit diesen Informationen muss man immer davon ausgehen, dass die nächste Karte, die aus dem Stapel gezogen wird, einen Wert von 10 hat.

Wenn man dies berücksichtigt, kann man erkennen, dass man, wenn man eine Hand hat, die einen Wert über 12 hat, wahrscheinlich verlieren oder in Blackjack-Begriffen pleite gehen wird (über 21 gehen). Wenn die Karte des Dealers eine 2-6 ist, wird wahrscheinlich eine 10-Karte gezogen, was bedeutet, dass er erneut ziehen muss, was wahrscheinlich dazu führt, dass er pleite geht.

Eine andere Möglichkeit, die Gewinnchancen für den Spieler günstiger zu gestalten als für den Dealer, besteht darin, Karten zu zählen. Dies erfordert natürlich viele Seiten und Diagramme, die gespeichert werden müssen. Ein professionell geschriebener Leitfaden ist sehr hilfreich und es gibt viele verschiedene Autoren mit unterschiedlichen Stilen und Zählsystemen. Es ist immer am besten, mehr als eine Meinung einzuholen, um herauszufinden, welcher Stil am besten funktioniert.

Übung macht den Meister. Wenn Sie Zeit und Geld in Online-Trainingssoftware investieren, um das Spiel zu lernen, zahlt es sich im Casino aus.

Beim Betreten des Casinos muss man den richtigen Tisch zum Spielen auswählen. Wenn man feststellt, dass die Spieler an einem Tisch viel zu gewinnen scheinen, ist es ein guter Zeitpunkt, sich an der Aktion zu beteiligen. Wenn Sie feststellen, dass der Dealer viele Chips hat und die Spieler mehr verlieren als gewinnen, suchen Sie nach einem besseren Tisch.

Belohnen Sie den Dealer, indem Sie ein Trinkgeld geben, wenn einer gewinnt. Wenn der Dealer weiß, dass er ein Trinkgeld erhält, wenn der Spieler gewinnt, beginnt er möglicherweise mit dem Verwurzeln und unternimmt subtile Dinge, um zu helfen, z. B. weniger gründliches Mischen durchzuführen und tiefer in den Schuh einzudringen, bevor er erneut mischt, wodurch der Spieler eine genauere Darstellung erhält Anzahl der Karten.

Wenn der Dealer anfängt, zu viel Geld für das Casino zu verlieren, wird der Pit-Boss wahrscheinlich die Dealer wechseln.

Obwohl es unmöglich sein kann, das perfekte Spiel zu finden, sollte man wissen, wie sich bestimmte Hausregeln auf den Spieler auswirken.

Beachten Sie, dass als Faustregel gilt: Je weniger Decks das Casino verwendet, desto vorteilhafter ist es für den Spieler.

Unsere Empfehlung:

Erfolgreiche Roulette Tricks & Roulettesysteme aus der Praxis – Klick jetzt hier >>>