Veröffentlicht am

Tipps zum Gewinnen von Texas Hold’em Poker

Wenn von Poker die Rede ist, gibt es einen Namen, der den Rest der Pokerklassifikation übertrifft – den Texas Hold’em Poker. Diese Art von Poker gilt als die beliebteste Art, die heute in den Casinos gespielt wird, ob online oder in echten Casinos.

Im Allgemeinen beginnt Texas Hold’em Poker mit einer Gruppe von zwei Spielern, die sich links neben dem “Dealer-Button” befinden. Diese Dealer-Tasten beziehen sich auf die runde Scheibe, die bei jedem Spieler im Uhrzeigersinn weitergegeben wird. Es gibt an, wer Dealer sein wird, falls der Deal von einem Spieler auf einen anderen übertragen wurde.

Das Wetten beginnt im ersten Teil des Spiels, wo das Geld in den Pot gelegt wird, bevor die Karten ausgeteilt werden. Normalerweise ist der erste Blind derjenige, der die Hälfte des erforderlichen Mindesteinsatzes setzt. Der erste Blind bezieht sich auf den Spieler links vom Dealer. Der zweite Blind hingegen ist derjenige, der für die Platzierung des vollen Mindesteinsatzes verantwortlich ist.

Da das eigentliche Ziel des Spiels darin besteht, alles zu gewinnen, was sich im Pot befindet, ist es am besten, einige Regeln oder Strategien zu kennen, um einen Vorteil gegenüber den anderen Spielern zu erzielen. Hier ist wie:

1. Die Tabelle.

Wenn ein Spieler Texas Hold’em Poker spielt, ist das Beste, was er oder sie in Betracht ziehen sollte, die Auswahl des Tisches. Dies liegt daran, dass die Spieler unabhängig von ihren Fähigkeiten beim Spielen gezwungen sind, ihre besten Schläge zu geben, wenn der Tisch zu durchsetzungsfähig, zu starr oder zu locker ist oder wenn er aus geschickteren Spielern besteht.

Fazit: Auch wenn die Essenz des Spielgewinns direkt von den Fähigkeiten des Spielers abhängt, ist es am besten, an einem Tisch zu spielen, an dem es nur wenige Raiser, aber viele Caller gibt.

Die Logik hinter diesem Konzept basiert auf der Tatsache, dass die Gewinnchancen des Spiels umso geringer sind, je mehr Erhöhungen sich in einem Tisch befinden.

2. Wenn sich ein Spieler in der frühen Position befindet, ist es am besten, mit K-K, A-K und A-As zu erhöhen. Dann haben Sie mit A-Qs, Q-Q, J-J, A-K, T-T einen Call und folden dann alles andere.

3. Für Spieler, die bereits bemerkenswerte Handstarter haben, insbesondere wenn sie ein hohes Paar haben, z. B. JJ oder höher, ist es am besten, nicht zu zögern, es vor dem Flop zu erhöhen.

In der Tat erfordert das Spielen von Texas Hold’em Poker auch Fähigkeiten. Es basiert nicht alles auf Glücksspiel. Dies zeigt nur, dass Spiele wie dieses sowohl Glück als auch Geschick erfordern, um den Pot zu gewinnen.

Unsere Empfehlung:

Online Poker enthüllt
Entdecken Sie genau in welchen Topf
Chancen und Outs sind.